Die Töpferei ist ab sofort bis zum 20. Februar 2024 geschlossen!

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag geschlossen, Freitag und Samstag 10.00 - 13.00 Uhr.

Wenn wir außerhalb der Öffnungszeiten anwesend sind, dürfen Sie gerne eintreten oder anklopfen.

An Markttagen und den Tag davor bleibt die Werkstatt geschlossen. Prüfen Sie unseren Marktkalender, damit Sie nicht vor verschlossenen Türen stehen.

 

Kontakt

Telefon +49 (0)7741 63383
Email info (at) keramik-laedele.de

find us on facebook

 

Ware im Schaufenster oder hier Online finden und bestellen

  • Bestellung und Beratung Fr – Sa von 10 – 13 Uhr unter Telefon 07741 63383
  • 24/7 per E-Mail info (at) keramik-laedele.de oder hier online
  • Abholung der bestellten Ware während den Öffnungszeiten

 

Biografien

Irene Meier geboren 1950 in Waldshut (D)

  • Schule für Gestaltung in Zürich (CH)
  • Kunstkeramik in Frick bei Keller AG (CH)
  • Töpferei Franklin in Dielsdorf (CH)
  • eigene Werkstatt seit 1984 in Waldshut-Tiengen (D)
  • seit 2005 regelmäßige Teilnahme an Töpfer- und Kunsthandwerkermärkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz
  • regelmäßige Ausstellungen mit anderen Künstlern in der eigenen Werkstatt

Katja Adeler geboren 1971 in Waldshut-Tiengen (D)

  • 3-jährige Ausbildung zur Scheibentöpferin bei Ralph Franklin in Dielsdorf (CH)
  • 3 Jahre als Gesellin bei Andreas Rührnschopf in Holzen (D)
  • Seit 1996 bei Irene Meier in Waldshut-Tiengen (D)

 

Werkstatt

Die Töpferei "Keramik Lädele Tiengen" gibt es schon seit 1984. Irene Meier und ihre Tochter, Katja Adeler, produzieren hier gemeinsam Keramik von höchster Qualität. Die Kundschaft schätzt das "Keramik Lädele", welches im Herzen von Tiengen liegt. Am Ende einer kleinen Gasse in einem schmucken renovierten Altbau findet man die Werkstatt. Der Laden erhält seinen speziellen Reiz nicht nur, aber auch vom Altbau. Die groben Wände verleihen dem Laden ein spezielles Flair.

Seit Jahren wird hier neben Geschirr, Wohn-, Garten-Utensilien und kleinen Geschenken auch das ganz Besondere für Kunstliebhaber hergestellt. An verschiedenen Ausstellungen im In- und Ausland konnte man die Werke von Irene Meier schon bewundern. Die Werkstatt ist auf Grund der immer wieder neuen Ideen von Irene und Katja im stetigen Wandel. Deshalb werden Sie hier auch keine Massenware finden.

Die beiden Töpferinnen entwickeln gemeinsam auch ganz neue Produkte wie Salzstreuer mit kunstvoll gestalteten Köpfen, Spiegel mit dem etwas spezielleren Rahmen, Feldzeichen aus Ton, Draht, Holz und anderen Materialien.

Technik und Material

Sie arbeiten mit Westerwälder Steinzeug Ton, der im Elektro-Ofen im Glasurbrand bei 1260° Celsius gebrannt wird. Das Geschirr ist geeignet für den Backofen, die Geschirrspülmaschine und die Mikrowelle, und die Glasuren sind alle lebensmittelecht. Die Gartenkeramik ist witterungsbeständig und frostsicher.